2. Mannschaft

TSV Königsbrunn 2 verliert ihr erstes Punktspiel unglücklich

Dienstag, 14. August 2018, 12:04 Uhr
TSV Königsbrunn 2 verliert erstes Punktspiel

Die Umstände waren bekannt, es fehlten in beiden Teams am Wochenende 15 Spieler.

Das merkte vor allem die 2. Mannschaft des TSV Königsbrunn, die natürlich einige Spieler in die 1.Mannschaft abgeben musste.

So mussten beim TSV Königsbrunn 2 die Trainer Andreas Imminger und Stefan Böck selbst ran. Die alten Herren bekamen Unterstützung von der AH durch Norbert Litzel und von der A-Jugend durch Yannik.

Beim SSV Bobingen musste der TSV Königsbrunn ran. Der Empfang war schon mal ein wenig kühl, eigentlich gab es keinen Empfang, beim SSV Bobingen fühlte sich niemand zuständig, die Gäste zu empfangen und in die Kabine zu weisen. Na gut, es ist nicht schwer, wenn man schon mal da war und man findet sich ja zurecht.

Pünktlicher Anpfiff durch einen sehr souveränen Schiedsrichter. 

Der Verlauf des Spiels hätte nicht unglücklicher für die Brunnenstädter verlaufen können.

Die Gastgerber gingen gleich in Führung durch einen Strafstoß in der 9. Minute.

In der 21. Minute konnten die Königsbrunner durch Dominik Durner ausgleichen.

In der 53. Minute kassierten die Königsbrunner allerdings das 2:1. Trotz guter Chancen bleib es am Ende beim 2:1 für die Gastgeber gegen eine Rumpftruppe aus Königsbrunn.