C1-Junioren 22/23

C-Jugend Pokalkrimi in Dinkelscherben mit Torwart als Hauptdarsteller

Mittwoch, 18. Mai 2022, 10:57 Uhr

Pokalspiele schreiben immer ihre eigenen Geschichten. 

C1 TSV Königsbrunn

So auch am 17.5.20222 beim Landkreis Pokal Viertelfinale der C-Jugend beim TSV Dinkelscherben. Beide Teams kannten sich aus Vorbereitungsspielen und so erwarteten wir ein enges und knappes Spiel.


In der ersten Halbzeit spielte der TSV Dinkelscherben sehr gut und mit sehr viel Einsatz und hatte so bis zur 25min eine deutliche Feldüberlegenheit. Allerdings gelang es ihnen nicht wirklich gute Abschlüsse zu generieren. Und so blieb der Torerfolg aus.  Der TSV Königsbrunn hatte in dieser Zeit nur eine Aktion nach einem Eckball, welche aber Eren leider nicht verwandeln konnte. Die letzten 10 min der ersten Halbzeit gelang es den Königsbrunnern dann das Spiel etwas ausgeglichener zu gestalten und so ging es mit einem 0-0 in die Kabine.


Der Beginn der zweiten Halbzeit gestaltete sich doch unterschiedlich. Der TSV Königsbrunn waren jetzt auch im Spiel und konnten sich leichte Feldüberlegenheit schaffen. Ähnlich wie zuvor aber der TSV Dinkelscherben, schafften es die Jungs aber auch nicht wirklich gefährliche vors Tor zu kommen. Und so kam es dann, dass der TSV Dinkelscherben nach einem Eckball aus Abseitsverdächtiger Position das 1-0 in der 60 Minute erzielte.


Der Schock saß Tief bei den Spieler und Zuschauern. Schließlich waren nur noch 10 min zu spielen. Die Spieler erholten sich relative schnell und gaben nochmals alles auf dem Feld. Doch ein gut und klug verteidigender Gegner ließ nicht wirklich eine Torchance aufkommen. Bei einer der letzten Aktionen, wurde unser Mittelfeldspieler rechts in der Mitte des gegnerischen Felds gefault. So gab es noch diesen einen Freistoß aus ca. 35m Entfernung.  


Jetzt kam die Stunde unseres Torwarts Jamil. Es versammelten sich alle Spieler, inklusive unseres Torwarts, im Strafraum von Dinkelscherben. Der Freistoß flog hoch in den Strafraum. Die Abwehr schaffte es nicht den Ball komplett aus dem Strafraum zu köpfen. Jamil schaltete als erstes und es gelang ihm den Ball sauber auf den Boden zu stoppen. Mit einer Körperdrehung ließ er noch einen Abwehrspieler ins leere laufen und schob dann den Ball ins lange Eck am Torwart vorbei. Das war der frenetisch gefeierte Ausgleich.

Der Schiedsrichter pfiff das Spiel nur nochmal an um abschließend gleich wieder abzupfeifen. Die Entscheidung mußte also im Elfmeterschießen fallen.


5 Schützen auf jeder Seite wurden bestimmt und wir durften als erstes schießen. Und wies so ist, hielt der gegnerische Torwart gleich mal den ersten 11m unseres Schützen. So war also schon wieder Jamil im Mittelpunkt.  Doch er behielt die Nerven und parierte ebenfalls den ersten 11m. Die nächsten drei Schützen auf beiden Seiten ließen den Torhütern keine Chance. Und so stand es nach 4 Schützen 3-3. Jetzt mußte unser letzter Schütze Paul ran. Er behielt die Nerven und verwandelte eiskalt zum 4-3. Nun lag es am Kapitän von Dinkelscherben. Er legte sich den Ball, welchen er von unserem Torwart zugespielt bekam, auf den Punkt. Nahm kurz Anlauf und zog den Ball Flach rechts am Tor vorbei. Das Spiel war für uns Entschieden!


Was folgte waren noch Tränen auf der einen und ausgelassener Jubel auf unserer Seite.  


Unser Torwart Jamil war der gefeierte Held dieses frühen Abend in Dinkelscherben.


Wir Gratulieren unsere C-Jugend zum Einzug ins Halbfinale und wünschen ihr dort viel Glück!

Video - Gehaltener Elfmeter