Vereinsneuigkeiten

Wir können wieder loslegen

Donnerstag, 13. Januar 2022, 15:04 Uhr

Nach einigen Klärungen und Klarstellungen unsere Staatsregierung sind die Auflagen nun so weit klar und akzeptabel, dass wir es wieder versuchen können, unter Einhaltung aller Vorgaben wieder mit dem Training zu starten. 


Bitte beachtet hierzu das Hygienekonzept auf unserer WEB Seite. 

Download - TSV Königsbrunn (tsvkoenigsbrunn-fussball.de)


Dort sind die wichtigsten Eckpunkte aufgeführt. Bitte beachtet diese auch vollumfänglich. Missachtungen führen zu einem Trainingsausschluß!


Das wichtigste für Eltern sind folgende Punkte


  • Seid pünktlich. Die Hallen werden zu Trainingsbeginn verschlossen!  Wer also zu spät kommt, kann an dem Training nicht mehr teilnehmen. Solltet ihr bereits im Vorfeld wissen, das ihr euch verspätet, stimmt euch mit eurem Trainer ab, ob und wann er die Halle nochmals aufsperrt.
  • Achtet darauf das eure Kinder die Maskenpflicht wie im Hygienekonzept aufgeführt einhalten. Sorgt also bitte, dass die Spieler und Spielerinnen ihre vorgeschriebene Masken dabei haben. Sollten irgendwelche berechtigten Ausnahmen bestehen, wendet euch bitte im Vorfeld an euren Trainer oder die Abteilungsleitung. Im Zweifel sind unsere Trainer dazu angehalten, den Zugang zum Training nicht zu gewähren.
  • Meldet euch unbedingt in Sportmember zum Training an oder ab. Solltet ihr eure Zugangsdaten vergessen haben, wendet euch unbedingt vor dem Training an euren Trainer!
  • Betretet als Eltern bitte nicht die Halle! Auch nicht „Um mal nur schnell..“


Ich hoffe, wenn wir uns alle an die Regeln halten, können wir den Winter Trainingsbetrieb aufrecht erhalten.

Sicher hat sich auch der ein oder andere auch gefragt, warum machen die eigentlich so ein Aufwand, wenn andere Vereine oder Abteilungen es nicht machen.
Hierzu können wir empfehlen, den Artikel in der Augsburger Allgemeine vom 9.12.2021 zu lesen.
Corona-Regeln im Sport: Schließungen drohen: Vereine in Augsburg setzen 2G-Plus nicht um | Augsburger Allgemeine (augsburger-allgemeine.de)


Neben dem Infektionsschutz ist auch um das zu vermeiden, einer unserer Gründe, warum wir die Regelungen wie vorgegeben umzusetzen. Da wir auch nicht wenige Trainer oder nur ein oder zwei Trainingsgruppen haben und wir das Ganze alle auch nur ehrenamtlich nebenbei neben unseren normalen Berufsleben erledigen, benötigte es einfach auch Zeit, um es zu verstehen und dann auch die geforderten Maßnahmen zuerst mal umzusetzen und auch zu schulen. 


Wir hoffen, ihr versteht auch, dass es nur im Sinne von uns allen war, warum wir den Trainingsbetrieb kurzzeitig unterbrochen haben und glauben, dass sich die bei einigen hochgekochten Emotionen wieder beruhigen!

Wir wünschen euch jetzt allen eine ruhige und hoffentlich durchgängige Hallensaison.

Vereinsneuigkeiten